Grundstück in Hamburg verkaufen – inkl. kostenloser Grundstücksbewertung

Der Wert Ihres Grundstücks in Hamburg soll ermittelt werden? Wir helfen Ihnen gerne weiter, denn je nach Lage können sich die Grundstückspreise in Hamburg erheblich unterscheiden. Die Grundstücke in den „besten“ Hamburger Stadtteilen erzielen beim Verkaufen meist einen überdurchschnittlichen hohen Preis pro Quadratmeter. Während man am Rand von Hamburg ein Baugrundstück zu einem erschwinglichen Preis erwerben kann. Für einen erfolgreichen Verkauf sollten Sie Ihr Baugrundstück in Hamburg darum vorher immer von Fachleuten bewerten lassen. Neben der Bewertung prüfen wir auch gerne für Sie, ob man Ihr Grundstück teilen kann (ideelle oder reale Teilung). Ist das der Fall, kann man einen viel höheren Kaufpreis erzielen.

 

Grundstücksbewertung

Grundstücksverkauf

Grundstücksteilung


Grundstücke in Hamburg - Baugrundstücke bewerten, verkaufen und teilen lassen

Unter Zuhilfenahme der Bodenrichtwerte in Hamburg bekommt man meist einen ersten Überblick. Diese Werte werden regelmäßig von der Stadt Hamburg herausgegeben. Allerdings wird dieser aus allen Verkäufen aus der Vergangenheit errechnet. Damit ist dieser Bodenrichtwert nur ein Wert, der die Vergangenheit widerspiegelt und die aktuelle Dynamik des Grundstücksmarktes in Hamburg völlig außer Acht lässt. So stellen wir immer häufiger fest, dass der tatsächlich erzielte Grundstückspreis in Hamburg oft über dem Preis liegt, der vom Gutachterausschuss für Grundstückswerte der Stadt Hamburg ermittelt wurde.

Eine weitere Möglichkeit ein Grundstück in Hamburg zu bewerten ist das Vergleichswertverfahren. Bei dieser Variante werden die Kaufpreise bereits verkaufter Hamburger Grundstücke verglichen. Bei dieser Wertermittlung werden aktuellere Grundstücksdaten herangezogen und somit kann ein weitaus realistischerer Bodenwert dargestellt werden.

 

Jedoch beeinflussen verschiedene Faktoren das Schätzen eines Grundstückswertes. Hierbei darf z.Bsp. nicht unbeachtet bleiben, wenn ein Bebauungsplan (B-Plan), eine Bauvoranfrage/ Bauvorbescheid oder sogar schon eine Baugenehmigung vorliegt. Ebenso wichtig ist die Frage: Welche Ausrichtung das Grundstück vorweist. Gibt es Beeinträchtigungen durch Straßenverkehr oder Lärm vom Flughafen oder liegt das Baugrundstück vielleicht in einem Mischgebiet, sodass auch Gewerbeobjekte in der näheren Umgebung vorhanden sind? Findet sich auf dem Grundstück Altbausubstanz, so mindert dieser den zu erzielenden Verkaufspreis um die Höhe der Abriss- und Beseitigungskosten. Dennoch ist der wichtigste Fakt die Bebaubarkeit. Ein nicht bebaubares Grundstück in Hamburg wird man kaum verkaufen können. Handelt es sich um Bauerwartungsland, Flächen, die in absehbarer Zeit zur Bebauung freigegeben werden, müssen weitere Faktoren geprüft werden. Ebenso müssen Verbindlichkeiten bei Land mit Erbpacht/ Erbbaurecht genau betrachtet werden.

 

Ihr Vorteil bei uns: Wir sind richtig ausgebildete Kaufleute für die Grundstückswirtschaft

Unser Fachwissen auf diesem Gebiet haben wir aus einer fundierten mehrjährigen Ausbildung zu Kaufleuten in der Grundstück- und Wohnungswirtschaft und nicht zuletzt aus unserer über 20jährigen Berufserfahrung auf dem Immobilien- und Grundstücksmarkt in Hamburg. Als Gutachter für Grundstücke in Hamburg haben wir schon viele Baugrundstücke bewerten dürfen und dann als Grundstücksmakler zu besten Preisen verkaufen können.

 

Eine Bewertung von Grundstücken in Hamburg ist keine einfache Angelegenheit, die von Vertrauen geprägt sein sollte – nutzen darum auch Sie unser Fachwissen für eine kostenfreie Grundstücksbewertung mit anschließendem Verkauf. Rufen Sie uns einfach an oder kontaktieren Sie uns per Mail.